Tag 1 – Der Pulvertraum beginnt…

Um 7 Uhr morgens beginnt unsere Reise am OPG mit Fahrrichtung Ischgl. Nach Kartenkauf und kurzer Liftfahrt ans ultimative Ende des Skigebiets ging es von der Val Gronda in Richtung Heidelberger Hütte – dachten wir.
Michi und Julian, unsere beiden Bergführer, hatten noch anderes mit uns im Sinn als einen gemütlichen Hüttennachmittag. Es folgte Techniktraining samt Spitzkehrenmassaker, bei dem ein Teilnehmer eine neue Spitzkehrentechnik erfand, die sog. 360°-Switchback-Kickturn, die selbst unseren erfahrenen Bergführern bisher nicht geläufig war.
Danach ging es mehr oder weniger steil bis gemütlich zu unserem Gipfel, dem 2792 Meter hohen Ils Chalchogns. Dort wurden wir mit wunderschöner, windiger Aussicht auf die Berge der Silvretta belohnt und durften dann auch unsere erste Powder-Abfahrt (etwa maushoch) zur Hütte genießen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*